digital - kreativ     Mit Tablets im Bergpark Wilhelmshöhe

Bei der zeitgemäßen Auseinandersetzung mit dem Weltkulturerbe spielen digitale Vermittlungsangebote eine immer größere Rolle. Der Einsatz moderner digitaler Methoden dient der Erweiterung der Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler. Die selbstständige Erkundung des Welterbes mittels dieser Medien kann das Interesse an der Auseinandersetzung mit dem Thema Welterbe erhöhen und zu einer verbesserten Lernmotivation beitragen. An die Stelle einer stark gelenkten Vermittlung tritt entdeckendes Lernen. Ergebnisse können durch die Nutzung von Tablets und Smartphones dokumentiert und vertieft werden, womit Nachhaltigkeit gewährleistet wird. Außerdem kann das Tablet individuell je nach Lernvermögen genutzt werden, wobei ein wichtiger Aspekt von inklusivem Unterricht

berücksichtigt wird. Geeignete Anwendungsbeispiele sind die Apps FlipaClip, Photo Editor, Squid und Stop-Motion. 

Für dieses Workshopangebot werden zwei Führungskräfte benötigt. Kosten pro Stunde 50 Euro. 

 

Download
Mit dem Tablet den Bergpark Wilhelmshöhe erkunden
UNESCO-AG des Stresemanngymnasiums testet neues Workshopangebot
Erfahrungsbericht (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 923.9 KB

Bergpark AG

Mit der interaktiven Plattform Primolo können Grundschulkinder das Internet sicher nutzen und aktiv mitgestalten. Herzstück der Plattform ist der Webseiten-Generator, ein Werkzeug zur einfachen Erstellung von Internetseiten. Mit Primolo können Klassen oder Lerngruppen ihre Projekte und Unterrichtsergebnisse im Internet veröffentlichen. An der Grundschule Niedervellmar hat dies eine AG genutzt und bewiesen, dass das Erleben des Weltkulturerbes vor Ort, die künstlerische Praxis und Textproduktion sinnvoll medial umgesetzt werden kann.  Bergpark Kindergeschichten >>>