Welterbetag 2014 - Verleihung der Urkunde

Am 1. Juni 2014 feierte die junge Welterbestätte Bergpark Wilhelmshöhe ihren ersten internationalen Welterbetag. Ein ganz besonderes Datum für den Bergpark, da die Wasserspiele vor genau 300 Jahren von Landgraf Carl eingeweiht wurden. Ein Höhepunkt war die feierliche Übergabe der offiziellen Welterbeurkunde.

 Im Anschluss an den Empfang des Welterbekomitees fand auf Einladung der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) für alle Bürgerinnen und Bürger ein Fest im Park statt.

 Die Feierlichkeiten wurden bereits am Abend vorher, dem 31. Mai 2014, mit einer Sondervorführung der Beleuchteten Wasserspiele eingeleitet. Die Gruppe „Das Trio“ spielt Variationen aus Rock und Soul und der „Cour de Cassel“ lässt Landgraf Carl und sein Gefolge wieder aufleben.

 Zum Bergparkfest am Nachmittag wurde den Besuchern ein buntes Angebot mit Führungen durch den Park und seiner musealen Einrichtungen präsentiert. Außerdem standen Kutschfahrten, barocke Kostümszenen sowie Mitmach- und Bastelaktionen für Kinder auf dem Programm.