Freitag 25. Januar 2019 19:30 Uhr

Vortrag

Dr. Alexander Ditsche (München)

Klingende Wasser: Wasserorgeln und Klangautomaten in der europäischen Gartenkunst

In Verbindung mit dem Verein Bürger für das Welterbe, dem Museumsverein Kassel, der Museumslandschaft Hessen Kassel und der Universität Kassel

Der Vortrag findet statt im Hörsaal der Universität Kassel, Campus Wilhelmshöher Allee 71-73, Eingang C. Tram Linien 1 und 3, Haltestelle Murhardstraße/Universität. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.


Diskussion

Veranstaltung am 27. Februar 

18.00 Uhr im Haus der Kirche

Verkehrskonzeption zum und im Bergpark- eine Podiumsdiskussion um die Thematik unter Berücksichtigung bisheriger Maßnahmen von Stadt und Land, der Wirksamkeit verschiedener Studien (Uni Kassel) und der Welterbeverträglichkeit.
Experten kommen mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch, das von der Journalistin Petra Nagel moderiert wird.

 


Bild: Peer Bergholter
Bild: Peer Bergholter

Zur Eröffnung der Wasserspielsaison konnte kein passender Aufführungsort für Händels „Wassermusik“ als das Ballhaus im Park Wilhelmshöhe gefunden werden. Zum 2.Mal organisierte der Verein „Bürger für das Welterbe“ mit der Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr ein Konzert, das großen Anklang bei Kassels Musikfreunden fand. Unter der Leitung von Alberto Bertino und

Konzertmeisterin Sylvie Kraus begeisterte das Orchester im 2. Teil des Konzertes mit Beethovens „Schicksalssymphonie“. Der Erlös dieses Benefizkonzertes kommt der Restaurierung der Weltgloben vor dem Schloss zugute. Unterstützt wird dieses Förderprojekt durch eine Spende der Sparda-Bank und der mhk. Der Leiter der Musikakademie, Dr. Gries und die Vereinsvorsitzende, Brigitte Bergholter, waren sich einig , im nächsten Jahr – wegen der großen Nachfrage- dieses Format zweimal am 1.Mai stattfinden zu lassen.