Pflanzenschilder für Siebenbergen

Unser Förderprojekt 2019/2020 - der Verein spendete 3600 € für Pflanzen-Etiketten

Auch die Karlsaue gehört satzungsgemäß zu unserem  bürgerschaftlichen Engagement. Zum einen waren zunächst alle drei großen Parks Ende der 90iger Jahre vom Land Hessen für die Bewerbungsliste der UNESCO angemeldet worden, zum anderen sind wir der Meinung, dass der Bergpark, Wilhelmsthal und die Karlsaue (in Ergänzung auch Park Schönfeld) ein einzigartiges Ensemble von historischen Gärten bilden, das außer Kassel kaum eine andere Stadt in Deutschland in dieser Größe und Vielfalt zu bieten hat. Wir müssen es bewahren und stolz darauf sein.

 

Die Insel Siebenbergen, unsere „kleine Mainau“ in der Karlsaue, halten wir für ein oft zu kurz gekommenes Juwel  innerhalb dieser historischen Gartenlandschaft Kassels. Besonders berühmt ist die Insel für die Pracht ihrer Frühblüher. (Vieles könnte noch unterstützt werden: die Bewässerungsanlage, die Qualität der Kübel und Bänke.) Wir entschieden uns auf Wunsch von Herrn Freudenstein, der mit seinem Team leidenschaftlich für die Insel arbeitet, für hochwertige schön gestaltete Pflanzen-Etiketten (ca.460 Stück) der Thüringer Porzellanmanufaktur Kammer aus Rudolstadt.