Wasserspielsaison 2019  im UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe

Ab dem 1. Mai sind die Wasserspiele wieder bis zum 3. Oktober jeden Mittwoch, Sonntag und Feiertag zu sehen. Bereits Wochen vorher laufen die Vorbereitungen für die neue Wasserspielsaison, damit auch in diesem Jahr die Wasserkünste wieder reibungslos stattfinden können.

Bitte beachten Sie: Aufgrund von Baumaßnahmen kommt es zu Einschränkungen am Herkules.

Die Wasserspiele

An jedem Mittwoch, Sonntag und an Feiertagen können Besucher ab sofort wieder dem Lauf des Wassers vom Herkules bis zur Großen Fontäne vor Schloss Wilhelmshöhe folgen.

Die verschiedenen Stationen der Wasserspiele sind zu folgenden Uhrzeiten erlebbar: (ab 4. September 2016 Beginn am Steinhöfer Wasserfall)

  • 15.05 Uhr Steinhöfer Wasserfall
  • 15.20 Uhr Teufelsbrücke
  • 15.30 Uhr Aquädukt
  • 15.45 Uhr Große Fontäne (bis ca. 16 Uhr)

Jedes Wasserbild wird für ungefähr 10 Minuten inszeniert.

 

Sicherheitshinweise der MHK

Die Wasserspiele sind nur zu Fuß erlebbar, talwärts werden über 200 Höhenmeter überwunden. Trittsicherheit, festes Schuhwerk und körperliche Fitness sind im Bergpark unerlässlich, denn die Wege sind zwar befestigt, aber nur bedingt barrierefrei. Die Treppen an den Kaskaden haben kein Geländer, bitte vermeiden Sie Stausituationen.

Besuchen Sie hierzu die Seite der MHK>>>

Führungen zu den Wasserspielen und im Bergpark

Die Wasserspiele finden vom 1. Mai bis zum 3. Oktober  an jedem Mittwoch, Sonn- und Feiertag ab 14:30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Führungen können bei der MHK und bei Kassel Marketing gebucht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie über unseren Besucherdienst unter 0561 316 80-123, besucherdienst@museum-kassel.de oder in der Tourist Information bei Kassel Marketing unter 0561 70 77-07.

 

Mobilität bei den Wasserspielen

Sie haben an den Wasserspieltagen die Möglichkeit, den gebührenpflichtigen Shuttlebus der MHK zu nutzen. Der Shuttlebus fährt regelmäßig an Wasserspieltagen in der Zeit von 10 - 17 Uhr.

Kosten: 2 Euro pro Person, Kinder unter 6 Jahren sind frei

Dies Angebot gilt besonders für mobilitätseingeschränkte Besucher. Mit dem Shuttlebus sind folgende Stationen erreichbar:

  •  Schlossplateau,
  • Aquädukt/Teufelsbrücke,
  • Steinhöfer Wasserfall,
  • Löwenburg und
  • Neptunbecken/Kaskadenwirtschaft zu erreichen.