Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab Bahnhof Wilhelmshöhe

Herkules

Tram Linie 3 bis Druseltal(Endstation)

Ab Druseltal Bus 22 bis zum Besucherzentrum hinter dem Herkules.

(Bus 23 fährt zusätzlich an  Wasserspieltagen)

Schloss Wilhelmshöhe

Tram Linie 1 bis Endhaltestelle Wilhelmshöhe (Park) Fußweg durch den Park in Richtung Schloss.

(Alternativ können Sie mit der Straßenbahn Linie 1 bis zur Endhaltestelle Wilhelmshöhe (Park) fahren. Von dort bringt Sie an Wasserspieltagen Bus 23 über die Haltestelle Druseltal zum Herkules.)

 

Tram Linie 3 bis Brabanter Straße Fußweg Kurhausstraße bis zum Parkeingang Mulangstraße

 

Sanitäre Anlagen

Besucherzentrum Wilhelmshöhe (barrierefrei) (erreichbar vom Bahnsteig der Tram Linie 1), Bergpark Pavillon am Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe, im Untergeschoss von Schloss Wilhelmshöhe (bedingt barrierefrei), hinter dem Großen Gewächshaus, Torbogen Weißensteinflügel (bedingt barrierefrei), im Weißensteinflügel, an der Löwenburg, an der Kaskadenwirtschaft, im Besucherzentrum Herkules (barrierefrei) und im Restaurant Herkulesterrassen.


Anreise mit dem PKW

Parkplatz am Herkules (Beschilderung Richtung "Herkules") Der Parkplatz liegt hinter dem Herkules am Besucherzentrum. An Wasserspieltagen sind die Parkmöglichkeiten begrenzt. An Wasserspieltagen (Mittwoch, Sonn- und Feiertage) ist der Parkplatz zwischen 15 und 23 Uhr gebührenpflichtig.

  • 7,00 € für einen PKW
  • 5,00 € für ein Kraftrad
  • 10,00 € für einen Kleinbus oder ein Wohnmobil
  • 20,00 € für Reisebusse. Bitte beachten Sie, dass es für die Teilnehmer keine kostenlose Fahrt mit der Linie 23 gibt.

Parkplatz Ochsenalleee (Beschilderung Richtung "Schloss Wilhelmshöhe") Der Parkplatz liegt seitlich neben dem Besucherzentrum Wilhelmshöhe am Fuß des Bergparks. An Wasserspieltagen (Mittwoch, Sonn- und Feiertage) wird eine Tages-Parkgebür erhoben. Zu den beleuchteten Wasserspielen ist das Parken in der Zeit zwischen 15 und 23 Uhr kostenpflichtig:

  • 7,00 € für einen PKW
  • 5,00 € für ein Kraftrad
  • 10,00 € für einen Kleinbus oder ein Wohnmobil
  • 20,00 € für Reisebusse. Bitte beachten Sie, dass es für die Teilnehmer keine kostenlose Fahrt mit der Linie 23 gibt.

Der Parkschein kann von bis zu sechs weiteren Personen mit der Buslinie 23 genutzt werden. Außerdem erhalten Sie bei einem Besuch von Herkules, Schloss Wilhelmshöhe, Weißensteinflügel oder Löwenburg zwei Eintrittskarten zum Preis von einer.


An- und Abreise bei den Wasserspielen

Mit der Tram Linie 3 können Sie den Herkules erreichen. Fahren Sie dazu bis zur Endhaltestelle Druseltal. Von dort können Sie mit den Bussen der Linie 22 sowie an Wasserspieltagen (Mi, So und Feiertage) mit der Linie 23 im 15-Minutentakt zum Herkules gelangen, wo die Wasserspiele beginnen.

Bitte beachten Sie immer die aktuellen Fahrpläne der Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG): www.kvg.de.

Abreise von den Wasserspielen

Nach den Wasserspielen bringt Sie die Buslinie 23 vom Schloss Wilhelmshöhe zurück zum Herkules. Die Haltestelle der Linie 23 sowie die Haltestelle der Tram Linie 1 in Richtung Bahnhof Wilhelmshöhe und Innenstadt liegt ungefähr 200 Meter Fußweg (bergab) unterhalb von Schloss Wilhelmshöhe am Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe, in der Nähe des Besucherzentrums Wilhelmshöhe.

Möchten Sie vom Herkules in Richtung Innenstadt fahren, können Sie die Buslinien 22 und 23 nehmen. Die Linie 22 bringt Sie zur Tramstation Druseltal, wo Sie mit der Linie 3 in Richtung Innenstadt über den Bahnhof Wilhelmshöhe fahren können. Die Buslinie 23 fährt über die Endhaltestelle Druseltal weiter bis zur Tramstation Wilhelmshöhe/Park. Dort verkehrt die Tram Linie 1 ebenfalls zum Bahnhof Wilhelmshöhe und zur Kasseler Innenstadt.

Infos:  Museumslandschaft Hessen Kassel